getemed Medizin- und Informationstechnik AG

Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht GETEMED Stand auf der MEDICA

17.11.2010

Düsseldorf, 17.11.2010. Während des offiziellen Rundganges anlässlich der Eröffnung der MEDICA 2010 besuchte die Bundeskanzlerin Angela Merkel in Begleitung des Bundesgesundheitsministers Philipp Rösler den Messestand der GETEMED AG.

Die Bundeskanzlerin und ihre Begleitung zeigten sich beeindruckt vom neu entwickelten Rekorder CardioMem® CM 4000, dem Kernstück des Langzeit-EKG-Systems, das vom Vorstand der GETEMED, Michael Scherf und Robert Downes, anschaulich präsentiert wurde. Große Beachtung fanden die zusätzlichen Übertragungsmöglichkeiten des Rekorders, die ihn insbesondere für telemedizinische Anwendungen prädestinieren.

Das Brandenburgische Unternehmen aus Teltow entwickelt, produziert und vermarktet seit über 25 Jahren hochwertige Medizinprodukte für die Kardiologische Funktionsdiagnostik und das ambulante Vitalfunktions-Monitoring von Risikopatienten aller Altersgruppen. Das Telemonitoring von Vitalfunktionen birgt heute ein großes Potenzial zur Verbesserung der medizinischen Versorgung und zur Kosteneinsparung im Gesundheitswesen.

Der neu entwickelte und telemedizinfähige Rekorder CardioMem® CM 4000 ist klein, leicht, spritzwassergeschützt und absolut alltagstauglich. Der Anwender des Gerätes wird intuitiv durch die Rekorderbedienung geleitet und bei allen Schritten der Aufzeichnung eines Langzeit-EKG unterstützt. Der Rekorder wurde mit dem renommierten "red dot design award 2010" ausgezeichnet.

Die Bündelung der Kompetenzen im Bereich der Kardiologischen Funktionsdiagnostik und des Vitalfunktions-Monitorings versetzt GETEMED in die Lage, sich mit innovativen Ideen und anwenderorientierten Lösungen auch im zukunftsträchtigen Markt der Telemedizin zu behaupten.

((1.774 Zeichen))