getemed Medizin- und Informationstechnik AG

Telemonitoring

Telemonitoring ist die Betreuung von Risikopatienten im ambulanten Bereich durch die regelmäßige Erfassung von Vitalfunktionsparametern und anderen Informationen zum Gesundheitszustand sowie die regelbasierte Datenübertragung an die betreuenden Ärzte.

Die telemedizinischen Lösungen von GETEMED sind bei Krankheitsbildern wie chronischer Herzinsuffizienz oder Herzrhythmusstörung flexibel und individuell anwendbar. Klinische Studien und Projekte im In- und Ausland beweisen, dass die benutzerfreundlichen Lösungen einen hohen Patientennutzen haben.

Tele-EKG-Rekorder

PhysioMem® PM 100

Das mobile Tele-EKG

Mit dem PhysioMem® PM 100 kann ein Patient mit Herzrhythmusstörungen zu jeder Zeit und an jedem Ort ein EKG aufzeichnen. Bei auftretenden Beschwerden oder in regelmäßigen Abständen drückt er einfach die Rückseite des Gerätes fest auf seine Brust und betätigt die Starttaste. Nach der Aufzeichnung wird das EKG automatisch an den behandelnden Arzt gesendet.

Merkmale

  • 1-Knopf-Technik für einfachste Handhabung
  • Integriertes GSM-Modul zur mobilen EKG-Übertragung
  • 2-Kanal-EKG über vier Elektroden auf der Rückseite
  • Induktives Aufladen der integrierten Batterie
  • Staub- und spritzwassergeschütztes Gehäuse

Mehr Informationen unter www.pm100.de

CardioMem® CM 100 XT

Externer EKG-Loop-Rekorder

Der CM 100 XT ist ein externer EKG-Loop-Rekorder, der sowohl durch den Patienten manuell getriggert als auch durch einen integrierten Algorithmus automatisch verschiedene Herzrhythmusstörungen erkennen und aufzeichnen kann. Zusätzlich können EKG-Abschnitte zeitgesteuert aufgezeichnet werden. Dabei werden die Ereignisse gespeichert und können später lokal an einem PC ausgelesen werden.

Merkmale

  • 3 Aufzeichnungsmodi: Auto-Trigger für kardiale Ereignisse (Tachykardie, Bradykardie, Vorhofflimmern und Pausen), zeitgesteuert und manuell
  • Vor- und Nachbetrachtungszeiten wählbar
  • Betriebsdauer bis zu 14 Tage
  • Kabellos durch Verwendung von Standard Klebeelektroden
  • Übertragung zum PC über USB 2.0
  • Gehäuse staubdicht und spritzwassergeschützt (IP 64)

Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

CardioMem® CM 100 CS

 

Externer EKG-Loop-Rekorder

Das CardioSnip® Gerät besteht aus einem am Körper getragenen Sensor (CardioMem CM 100 CS), der durch nicht medizinisch geschultes Personal appliziert wird, und aus einer Anwendungssoftware (CardioSnip® App). Mit dem CardioSnip® Gerät kann mit Hilfe eines Ampelsystems der Belastungszustand einer Person festgestellt werden. Während 24 Stunden werden das Herzratenprofil und die Herzratenvariabilität mit einem auf der Brust getragenen Sensor aufgezeichnet. Zusammen mit weiteren Parametern (z.B. Alter, Schlafens- und Aufstehzeit) ermittelt die Anwendungssoftware die physische, mentale und totale Belastung der Person und stellt die akuten oder chronischen Belastungszustände in absoluten Werten und als Verlauf dar.

CardioSnip® ist kein Medizinprodukt. Es ist nicht dafür vorgesehen, eine direkte diagnostische Entscheidung durch eine medizinische Fachperson zu ermöglichen.

Das CardioSnip® Gerät kann auch zur Qualitätssicherung von Therapien oder Medikationen angewendet werden, indem die Auswertungen vorher und nachher miteinander verglichen werden.

Merkmale

  •  Aufzeichnungsdauer 24 h
  •  Kabellos durch Verwendung von Standard-Klebeelektroden
  • Übertragung der Daten per Bluetooth an App
  • Gehäuse staubdicht und spritzwassergeschützt (IP 64)

Gateway

PhysioGate® PG 1000

Die Kommunikationsplattform

Das PhysioGate® PG 1000 ist eine Kommunikationsplattform für den ambulanten Bereich. Hier aus werden Daten aller erforderlichen Medizingeräte, wie z. B. EKG-Monitor, Waage Blutdruckmessgerät und Blutzuckermessgerät über standardisierte oder proprietäre Schnittstellen übernommen und vorverarbeitet sowie verschlüsselt via Mobilfunk oder DSL in eine Patientenakte übertragen. Die Aufnahmen und Übertragung von Messdaten kann nach vorgegebenem Zeitplanen oder Patienten individuell erfolgen. Medizinisches Fachpersonal kann somit adäquat reagieren und eine optimale Versorgung für den Patienten gewähren.

Merkmale

  • 7-Zoll-Farbdisplay
  • Touch-Bedienung
  • Ergonomisches Design
  • Bluetooth® Technologie zur Kommunikation mit den Messgeräten
  • GSM-Modul für die Fernübertragung
  • Umfangreiche Schnittstellen
  • Eingabemasken für Befinden und Medikamenteneinnahme